Magdeburg l Mehrere Frakturen soll eine 76-jährige Magdeburgerin erlitten haben, als sie am 13. Januar 2020 von einer Radfahrerin umgefahren worden ist.

Die Seniorin stand nach ersten Erkenntnissen mit mehreren Passanten an einer Ampel in der Halberstädter Straße. Bei "Grün" liefen alle los. In diesem Moment fuhr die 64-jährige Radfahrerin in die Menschentraube hinein.

Einige Passanten konnten ausweichen. Doch die Radlerin kollidierte mit der Seniorin, die dabei stürzte und sich verletzte.

Rettungskräfte brachten die Fußgängerin ins Krankenhaus. Der Vorfall selbst wurde erst einige Tage später der Polizei gemeldet.