Magdeburg (dpa) l Nach einem Einbruch in eine Magdeburger Kinder-Wohngruppe ist zwischen den Kindern und der Polizei eine besondere Beziehung gewachsen. Die Jungen und Mädchen in Alter von 3 bis 12 Jahren verfolgten die Beamten bei der Spurensicherung und der Anzeigenaufnahme im November sehr interessiert, ein Mädchen zeichnete für die Polizei sogar ein Bild mit Herzchen, wie eine Sprecherin am Freitag in Magdeburg mitteilte.

Das berührte die Polizisten so sehr, dass sie innerhalb des Reviers eine Spendensammlung starteten, um den Kindern eine Freude zu machen. Bei dem Einbruch hatten die Täter auch Bargeld mitgenommen. Nun übergaben die Beamten die intern gesammelten 550 Euro. Das Geld soll für einen Urlaub genutzt werden. Kinder und Erzieher hatten eigens Plätzchen gebacken.