Magdeburg l Bei einem schweren Verkehrsunfall in Magdeburg ist am Montag ein 69-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Das bestätigte die Autobahnpolizei am frühen Abend. Der Unfall hatte sich gegen 15.45 Uhr auf der Pettenkoferstraße ereignet.

Ersten Erkenntnissen nach wollte der Mann ein paar Meter entfernt von einer Ampel mit seiner Gehhilfe zwischen den wartenden Autos die Straße überqueren. In diesem Moment sei die Ampel für den Verkehr auf Grün umgesprungen. Ein Pkw fuhr los, kurz darauf der Lkw. Der 30-jährige Lkw-Fahrer aus dem Bördekreis sah den Fußgänger nicht und überrollte ihn mit seinem Laster. Der Fußgänger verstarb nach Polizeiangaben noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer stand unter Schock und sei vom Kriseninterventionsteam betreut worden.

Die Bahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe verkehrten stadtauswärts nur bis zur Wendeschleife. Von und nach Rothensee wurde ein Pendelverkehr eingerichtet.

Bilder