Magdeburg (vs) l Ein 25-jähriger Mann wurde 22. April 2020 gegen 10.00 Uhr von einem 33-jährigen Magdeburger mit einem Messer bedroht. Im Anschluss stahl der Täter den Rucksack des Opfers.Der 25-Jährige befand sich im Bereich der Magdeburger Altstadt, als er unter Vorhalten eines Messers von einem 33-Jährigen bedroht wurde. Der 25-Jährige konnte flüchten und hinterließ seinen Rucksack, welchen der Täter an sich nahm.

Männer kannten sich

Im Anschluss entfernte sich der 33-Jährige mit einer Straßenbahn in südliche Richtung vom Tatort. Die beiden Männer waren sich bereits vor der Tat bekannt. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter ein, welche vorerst erfolglos verliefen. Die Ermittlungen dauern an, so die Pressestelle der Polizei.