Magdeburg (tw) l Ein 16-Jähriger hat am Freitagabend gegen 20.45 Uhr bei einer Polizeikontrolle in Magdeburg Beamte beleidigt und mit Gesten provoziert. Die Polizisten reagierten auf das aggressive Verhalten - sie warfen ihn zu Boden und fixierten ihn. Dabei habe der Jugendliche nach den Beamten getreten und versucht, sie zu bespucken, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Das alles geschah hinter dem Allee-Center. Was der Auslöser für die Kontrolle war, erklärte die Polizei allerdings nicht.

Der 16-Jährige aus Guinea-Bissau stand der Polizei zufolge unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen. Der 16-Jährige verbrachte daraufhin die Nacht im Polizeigewahrsam.