1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Verkehr: Achtung in Magdeburg! Diese neuen Sperrungen und Baustellen sind geplant

VerkehrAchtung in Magdeburg! Diese neuen Sperrungen und Baustellen sind geplant

In Magdeburg kommen neue Bauarbeiten und Sperrungen in der kommenden Woche auf die Autofahrer zu. Wir zeigen, wo Sie ab Montag mehr Zeit einplanen müssen.

Aktualisiert: 24.11.2023, 06:21
In Magdeburg soll es wieder zu Bauarbeiten, Verkehrseinschränkungen und Sperrungen kommen. Darauf sollten Sie nun achten. Symbolbild:
In Magdeburg soll es wieder zu Bauarbeiten, Verkehrseinschränkungen und Sperrungen kommen. Darauf sollten Sie nun achten. Symbolbild: dpa

Magdeburg/vs - In Magdeburg wird wieder gebaut. Dies teilt die Verwaltung mit. Wir zeigen, auf welche Verkehrseinschränkungen und Sperrungen sich Autofahrer in der kommenden Woche in der Landeshauptstadt einstellen müssen.

Demnach muss die Harnackstraße in Richtung Hegelstraße zwischen Planck- und Geißlerstraße bis 15. Dezember gesperrt bleiben. Die zweiwöchige Verlängerung erfolge aufgrund der dortigen Anschlussarbeiten der Stadtwerke.

Lesen Sie auch: Zerstörung - Frisch sanierte Magdeburger Wasserfallbrücke massiv demoliert

Der Anschluss des Diesdorfer Grasewegs an die Halberstädter Chaussee soll vom 27. November bis 8. Dezember voll gesperrt sein. Grund dafür seien Leitungsarbeiten der Stadtwerke. Umleitungen werden über die Hängelsbreite und Niendorfer Straße und entgegengesetzt ausgeschildert.

Die Herbert-Strauch-Straße ist zwischen Leipziger Straße und Carl-Miller-Straße stadteinwärts vom 27. November bis 15. Dezember wegen Gleisbauarbeiten der MVB gesperrt, heißt es. Der Verkehr werde über die Hellestraße umgeleitet.

Ebenfalls ab 27. November wird die Herrenkrugstraße zwischen der Bahnbrücke und dem Herrenkrug voll gesperrt. Hier seien bis zum 22. Dezember Straßenbauarbeiten notwendig. Umleitungen werden in beiden Richtungen über die Breitscheidstraße ausgeschildert.

Auch interessant: Baustellen-Chaos in Magdeburg - Stadtrat sucht Lösungen

Die Brücke am Wasserfall ist außerdem vom 24. November, 10 Uhr, bis spätestens 27. November, 7 Uhr, voll gesperrt, so die Stadtverwaltung weiter. Die Wochenendvollsperrung werde zum Einbau der letzten Bohlen als Belag des Bauwerkes benötigt. Eine Umleitung werde über die Anna-Ebert-Brücke ausgeschildert. Mit den geplanten Arbeiten werde die Montage der neuen Gehwegkonstruktion für den sechsten und letzten Überbauabschnitt beendet. Der Rückbau aller Gerüst- und Baustellenflächen erfolge anschließend bis voraussichtlich Mitte Dezember.

Und es gibt auch gute Nachrichten:

Bereits am Montag wurde vorzeitig die Vollsperrung in der Hans-Grundig-Straße aufgehoben. Zudem können spätestens am Freitagnachmittag, 24. November, die Kreuzung Erzbergerstraße/Am Krökentor und die Einfahrtspur vom nördlichen Schleinufer zum Allee-Center wieder vollständig befahren werden.