Magdeburg l Am Freitag, 21. Dezember 2018, kam es gegen 6.50 Uhr in der Pettenkoferstraße im Magdeburger Stadtteil Neue Neustadt zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn.

Ein 49-jähriger Magdeburger war mit seinem Opel in Richtung Rothensee unterwegs. Auf Höhe der Curiestraße überholte er einen auf der rechten Spur fahrenden Transporter. Dabei missachtete er die vorfahrtsberechtigte Straßenbahn, die gerade aus der Robert-Mayer-Straße auf die Pettenkoferstraße in Richtung Innenstadt einbog. Das Auto kollidierte frontal und ungebremst mit der Straßenbahn.

Durch den Zusammenstoß wurde der 49-jährige Opelfahrer schwer verletzt und musste ins Krankenhaus Olvenstedt gebracht werden. In der Straßenbahn befanden sich zum Unfallzeitpunkt neben dem Straßenbahnführer noch drei weitere Fahrgäste, die aber unverletzt blieben.