Magdeburg l Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr auf dem Magdeburger Ring gekommen. Eine 47-jährige, laut Polizei betrunkene Magdeburgerin kam mit ihrem kleinen Chevrolet von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich. Die Fahrerin wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Während der etwa einstündigen Rettungsaktion war der Ring Richtung Halberstadt in Höhe Liebknechtstraße Straße voll gesperrt. Wie viel Promille Alkohol die Frau im Blut hatte, konnte vorerst nicht festgestellt werden. Sie war vor Ort nicht in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen.

Durch den Unfall verletzte sich die Frau leicht, wurde aber dennoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit. Weitere Fahrzeuge waren nicht an dem Unfall beteiligt.