Eilmeldung

Bus und Straßenbahn

Was Marego und MVB in Magdeburg zu Kritiken von Fahrgästen sagen

Wie könnte man mehr Menschen für die öffentlichen Busse und Straßenbahnen in Magdeburg begeistern? Der Fahrgastverband hat anlässlich der Preiserhöhungen zum Jahresbeginn eine Reihe von Kritikpunkten aufgestellt.

Von Martin Rieß 19.01.2022, 06:01
Straßenbahnen der Verkehrsbetriebe tragen die Hauptlast des öffentlichen Personennahverkehrs innerhalb Magdeburgs.
Straßenbahnen der Verkehrsbetriebe tragen die Hauptlast des öffentlichen Personennahverkehrs innerhalb Magdeburgs. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Zum Jahresbeginn haben viele Preise im Tarifverbund Marego, dem auch die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) angehören, angezogen. Der Fahrgastverband Magdeburg bezeichnet die Fahrpreiserhöhung mitten in der nächsten Corona-Welle als „völlig absurd“. Eine aus Sicht des Fahrgastverbandes Magdeburg erforderliche Reaktion auf die dramatisch gesunkenen Fahrgastzahlen bleibe aus. Doch die MVB und Marego halten einige der Kritiken nicht für gerechtfertigt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<