Rohrbruch

Wasser-Havarie in Straße in Magdeburg

Nach einem Rohrbruch in einer Straße in Magdeburg Stadtfeld-Ost wurde am Sonntagvormittag dort das Wasser abgestellt.

Magdeburg l Alle Anwohner der Martin-Andersen-Nexö-Straße in Magdeburg mussten am Sonntagmorgen für etwa eine Stunde ohne Wasser auskommen. Weil auf Höhe der Hausnummer 18 ein Hauptwasserrohr gebrochen war, wurde ab etwa 8.30 Uhr das Wasser für die Reparatur des Rohrs komplett abgedreht. Dies teilten die Städtischen Werke Magdeburg auf Volksstimme-Anfrage sowie Arbeiter vor Ort mit.

Die Reparatur dauerte bis etwa 9.30 Uhr. Seitdem läuft das Trinkwasser wieder. Ein Monteur hatte den Bruch an der Leitung mit einer sogenannten Rohrbruchdichtschelle repariert.

Kurz nach 8 Uhr waren Arbeiter damit beschäftigt, die Straße an dieser Stelle zu öffnen. Ersichtlich wurde das Problem, weil auf der Straße plötzlich Wasser von unten auftrat.

Zuvor klingelte die Polizei bei den Haltern der Fahrzeuge, die ihr Auto in diesem Bereich abgestellt hatten und nun umparken mussten.