Magdeburg l Sie baten ihn um Zigaretten und raubten ihn plötzlich aus: Ein 33-jähriger Magdeburger wurde am 3. Oktober 2019 gegen 19.30 Uhr im Bereich der Goldschmiedebrücke Opfer eines Raubes.

Drei unbekannte Kinder bzw. Jugendliche sprachen ihn an. Sie wollten Zigaretten. Der Mann stand mit dem Rücken zu einem Parkautomaten und hielt seine Geldbörse in der Hand. Unvermittelt griffen zwei Jugendliche, die rechts und links neben ihm standen, zu und rissen ihm das Portemonnaie aus Hand. Der dritte Junge, der ihm direkt gegenüber stand, schlug ihm direkt ins Gesicht. Dann rannten all drei Jungs weg.

Der Mann beschrieb die Täter im Alter zwischen 12 und 15 Jahren und mit südländischer Herkunft.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern und/oder der Tat geben können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546-3292 entgegen.