Oebisfelde l Aufgrund eines technischen Defektes musste gestern Mittag auf der ICE-Strecke, unmittelbar an der Bahnbrücke zwischen Weddendorf und Wassensdorf, ein Express-Zug, der von Hannover nach Berlin unterwegs war, halten. Ein entgegenkommender Express aus Berlin hielt ebenfalls an der Brücke. Allerdings nicht aus technischen Gründen, sondern die Reisenden des havarierten Zuges stiegen in den anderen Zug um und kehrten wieder nach Hannover zurück.

Oebisfelder Wehr

Im Einsatz waren auch Kameraden der Oebisfelder Feuerwehr. „Wir haben den Reisenden beim Umsteigen geholfen“, informierte Andreas Lindner von der Oebisfelder Wehr.

Nach der Aktion sollte der havarierte Zug mit einem aus Hannover beorderten Triebwagen in die niedersächsische Landeshauptstadt zurückgeschleppt werden. Wegen der Haverie war die Strecke über eine geraume Zeit für den Bahnverkehr gesperrt.