Verein online

Heimatverein präsentiert sich im Podcast

Der Museumsverband Sachsen-Anhalt bietet am Sonntag eine Online-Übertragung der Auftaktveranstaltung zum Internationalen Museumstag. Der Heimatverein Oebisfelde präsentiert sich zudem in einer Podcast-Reihe.

Von Harald Schulz
Weit über die lokalen Grenzen ist der Heimatverein Oebisfelde wegen seiner historischen Szenen bekannt. Hier nahmen die Heimatfreunde am Trachten- und Festumzug in Wolfsburg teil.
Weit über die lokalen Grenzen ist der Heimatverein Oebisfelde wegen seiner historischen Szenen bekannt. Hier nahmen die Heimatfreunde am Trachten- und Festumzug in Wolfsburg teil. Foto: Harald Schulz

Oebisfelde/Halberstadt - Am Sonntag wird der diesjährige Internationale Museumstag veranstaltet. Dieses Jahr steht der Museumstag unter der Schirmherrschaft vom Landesvater Dr. Reiner Haseloff. Die Auftaktveranstaltung findet im Berend-Lehmann-Museum in Halberstadt statt.

Corona-bedingt sind in den Museen des Landes kaum Öffnungen für Besucher möglich, daher wird die Eröffnungsfeier via Livestream veranstaltet.

„Wir haben in den letzten Wochen verschiedene Aktionen gestartet, um den Museen Sachsen-Anhalts im digitalen Raum mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. So wurde die 15-teilige Podcast-Reihe #museumslauschen produziert. Auch eine Bloggerinnentour zu ausgewählten Welterbestätten und Museen gab es. Sie wurde vom 10. - 12. Mai durchgeführt. Wir möchten allen Beteiligten der Podcasts sowie der Bloggerinnentour danken“, heißt es von Sabine Breer, vom Team des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt. Die Podcast-Reihe ist unter https://museumslauschen.podigee.io/ abrufbar. In diesem Videobeitrag präsentiert sich auch der Heimatverein Oebisfelde. Der Beitrag wurde vom Heimatfreund Niklas Nienstedt produziert.

Rund 60 Museen und Gendankstätten haben sich beteiligt. Aus den eingesandten Videos wurden acht Filme ausgewählt, aus denen der Deutsche Museumsbund einen Imagefilm für den 16. Mai produziert hatte. Das Zeigen aller Filme hätte den Zeitrahmen des Livestreams gesprengt. Da aber alle Filme gerne gezeigt werden sollten, wurde ein Zusammenschnitt in Kürze auf einem neuen Youtube-Kanal platziert.

Die Livestream-Übertragung ist auf dem neuen Youtube-Kanal des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt unter: https://www.youtube.com/channel/UCwQKqqIS8Hv_LhegUl2fOpw zu sehen.

Außerdem wird die Eröffnung auf dem Facebook-Kanal des Internationalen Museumstages unter: https://www.facebook.com/InternationalerMuseumstag/producer/3846932278728653/? gestreamt.

Der Ablauf am Sonntag, 16. Mai: Um 10.15 Uhr Start der Liveübertragung mit Moderation Clarissa Corrêa da Silva. Es folgen Grußbotschaften der Partner, Förderer und Museen sowie Interviews mit Staatsminister Rainer Robra, Oberbürgermeister Daniel Szarata, Museumsdirektorin Jutta Dick und Prof. Dr. Julius H. Schoeps.

Um 11 erklingt dann das Konzert „Urlicht“ im Rahmen des Festivals KlangART Vision. Die Veranstaltung wird um 12.15 Uhr beendet sein, informiert der Museumsverband.