Show

Karnevalisten in Hörsingen rüsten für 2023

In Hörsingen grassiert wieder das Karnevalsfieber. Seit einigen Wochen laufen die Proben für die närrische Session 2023. Am 4. Februar steigt die erste Sitzung. Karten können schon bestellt werden.

Von Marita Bullmann 24.11.2022, 18:50
HJenny Kunth (hinten v.l.), Nadin Bethge, Stefanie Spann sowie Manfred Skibbe (vorn l.) und Uwe Zawierucha gehören zu den Höschen Deibels, den Hörsinger Teufeln. Die gemischte Tanzgruppe trifft sich an einem Abend in der Woche, um ihre Choreographie für die nächste Karnevalssession einzustudieren.
HJenny Kunth (hinten v.l.), Nadin Bethge, Stefanie Spann sowie Manfred Skibbe (vorn l.) und Uwe Zawierucha gehören zu den Höschen Deibels, den Hörsinger Teufeln. Die gemischte Tanzgruppe trifft sich an einem Abend in der Woche, um ihre Choreographie für die nächste Karnevalssession einzustudieren. Foto: Marita Bullmann

Hörsingen - Vor dem Saal in Hörsingen leuchtet ein Weihnachtsbaum, doch im Haus sieht es keineswegs weihnachtlich aus. Blau und gelb leuchtet eine riesige Narrenkappe auf der Bühne. Aus der Box erklingen flotte Tanzrhythmen. Die „Höschen Deibels“, die Hörsinger Teufel, stehen auf der Bühne und feilen an ihrer Choreographie für die nächste Session des Hörsinger Karnevalvereins (HKV). Sie müssen an diesem Abend neu überlegen, denn Doreen Fricke, eine der Tänzerinnen, kann aus gesundheitlichen Gründe nicht mehr mittanzen. Da aber der Ablauf noch nicht komplett war, klappt die Veränderung ohne große Probleme.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.