Lebensraum Trafostation

Warum Bergfriede jetzt ein tierisch cooles Haus hat

Was machen, mit einem Trafohaus, das längst ausgedient hat, die Bausubstanz aber noch so intakt ist, dass ein Abriss einer Sünde gleichkäme? Man baut den Turm einfach um.

Von Ines Jachmann 03.11.2022, 19:00
Die Trafostation in Bergfriede wird zu einem Artenschutzgebäude umgebaut.
Die Trafostation in Bergfriede wird zu einem Artenschutzgebäude umgebaut. Foto: Ines Jachmann

Bergfriede - Zum Beispiel in ein Hotel oder eine schicke Wohnanlage für Tiere. So geschehen jetzt in Bergfriede. Erste Mieter sind bereits eingeflogen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.