Hebamme beantwortet in Wanzleben alle 14 Tage Fragen rund ums Kind

DRK bietet Schwangeren Sprechstunde an

Von Sabrina Trieger

Wanzleben l Das DRK-Familienzentrum Oschersleben bietet ab sofort auch in Wanzleben wieder eine Hebammensprechstunde an.

Und zwar im vierzehntägigen Rhythmus immer donnerstags in Kooperation mit der Frauenärztin Steffi Dennhardt-Fruhner. Denn in deren Praxis in der Großen Gartenstraße 12 findet der Gesprächsvormittag jeweils von 8 bis 11 Uhr statt.

Ansprechpartnerin hier ist Christin Güttel, Hebamme im Familienzentrum des DRK. Sie beantwortet schwangeren Frauen und jungen Muttis Fragen zur Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung, Nachsorge und erklärt alles Wissenswerte rund ums Kind.

Des Weiteren haben hier werdende Mütter ab der 14. Schwangerschaftswoche, in enger Zusammenarbeit mit der DRK-Schwangerenberatungsstelle, die Möglichkeit, Gelder aus der Bundesstiftung Mutter und Kind zu beantragen. "Diese finanzielle Unterstützung ist für die Erstausstattung des Kindes gedacht. Gern nimmt sich Christin Güttel Zeit, den schwangeren Frauen den Antrag zu erläutern und offene Fragen zu beantworten. Dadurch müssen werdende Eltern nicht erst lange Wege auf sich nehmen, sondern erhalten eine umfangreiche Beratung vor Ort", berichtet die Leiterin des Familienzentrums Andrea Kaiser.

Die nächste Hebammensprechstunde findet in Wanzleben am Donnerstag, 7. Februar, statt. Weitere Fragen zu diesem DRK-Angebot werden unter (03949) 921445 beantwortet.