1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Osterburg
  6. >
  7. Feuerwehreinsatz: 40.000 Euro Schaden durch Brand eines Holzstapels am Gutspark Büttnershof im Kreis Stendal

Feuerwehreinsatz 40.000 Euro Schaden durch Brand eines Holzstapels am Gutspark Büttnershof im Kreis Stendal

In Büttnershof (Gemeinde Iden) hat in der Nacht ein großer Holzstapel gebrannt. Wie das passieren konnte, ist eine gute Frage.

Von Karina Hoppe Aktualisiert: 19.03.2024, 13:03
Feuerwehreinsatz in Büttnershof (Gemeinde Iden) im Kreis Stendal in der Nacht von Montag auf Dienstag. Grund: ein brennender Holzstapel.
Feuerwehreinsatz in Büttnershof (Gemeinde Iden) im Kreis Stendal in der Nacht von Montag auf Dienstag. Grund: ein brennender Holzstapel. Foto: Feuerwehr Werben

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Büttnershof. - Der Alarm ging kurz vor halb vier Uhr morgens. In Büttnershof an der Elbe im Norden des Landkreises Stendal ist in der Nacht zu Dienstag ein etwa fünf mal zehn Meter großer Holzstapel in Brand geraten. Das Gehölz lag am Rande des Gutsparks nahe offenem Baumbestand. Und als die Feuerwehren anrückten, glühten auch schon einige Äste im Kronenbereich der Bäume, berichtet Arneburgs Ortswehrleiter Ronny Hertel, der den Einsatz leitete. Der Teich im Gutspark war ausreichend gefüllt, sodass die insgesamt 66 Feuerwehrleute das Feuer bald im Griff hatten.