Osterburg l Am Sonnabend, 24. November, soll auf dem Lebenshilfe-Grundstück an der Düsedauer Straße schon eine vorweihnachtliche Atmosphäre herrschen. Dafür sorgen Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe, die sich mit viel Herz und Begeisterung in ihren Weihnachtsbasar einbringen wollen. Das gilt auch für das Programm. Kurz nach der für um 12 Uhr angekündigten Eröffnung des Budenzaubers tritt dort der Chor der Lebenshilfe auf, später steuern der Chor des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums sowie die Flessauer Kita „Waldzwerge“ und die Musikschule Peuker stimmungsvolle Einlagen bei.

Auf dem Basar, der bis 18 Uhr geöffnet haben soll, finden die Besucher ein breites Weihnachtssortiment. Besondere Angebote unterbreiten die Gastgeber zudem ihren jüngsten Besuchern. Ein Märchenzimmer wird eingerichtet, auf Mädchen und Jungen warten Möglichkeiten zum Basteln und Mitmachen. Natürlich ist mit süßen und deftigen Leckereien sowie den verschiedensten Getränken auch für das leibliche Wohl gesorgt.