96 Schüler

Nachwuchs in Grün und Blau: Gymnasium Osterburg auf Tuchfühlung mit künftigen Fünftklässlern

Von Karina Hoppe
Schick, oder? Die angehenden Fünftklässler des Gymnasiums Osterburg hatten die Wahl zwischen grünen und blauen Schul-T-Shirts.
Schick, oder? Die angehenden Fünftklässler des Gymnasiums Osterburg hatten die Wahl zwischen grünen und blauen Schul-T-Shirts. Foto: Karina Hoppe

Osterburg - „Don’t worry, be happy“, tönte Lehrer Peter van Meegen zu seinem Gitarrenklang. „Und Ihr dürft natürlich auch mitsingen.“ Mitsingen? Wie peinlich! Das verkniffen sich die Schüler der künftigen Klasse 5a des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums lieber. Noch, denn schon nach einer halben Stunden waren die angehenden Gymnasiasten gestern in der Mensa aufgetaut. Die Schüler und jeweils ein Elternteil nahmen an der ersten von insgesamt vier aufeinanderfolgenden Infoveranstaltungen teil. Was heißt MAG? Wie ist das mit dem Mittagessen? Welche Arbeitsgemeinschaften hat die Schule? Welche Schulfächer kommen dazu? Lehrer Fabian Kröhnert berichtete Punkt für Punkt, was wichtig ist. Auf anschauliche Weise, denn Schulleiterin Elke Hein zauberte zu jedem Aspekt etwas Dingliches aus einer übergroßen Schultüte. Eine Säge für die Werken-AG, einen Ball für Sport, ein Schild mit einem Smily dafür, dass es Regeln an der Schule gibt. Zum Beispiel, dass alle freundlich miteinander umgehen.

So viele Fünftklässler wie lange nicht

In den vier künftigen fünften Klassen werden insgesamt 96 Schüler beschult. „Das hatten wir sehr lange nicht“, sagte Kröhnert. Spontan tippte er auf 2013. Und fragte die Kinder noch, ob sie denn eigentlich wissen, was „Don’t worry, be happy“ übersetzt heißt. Fragezeichen oder keine Traute? „Genau, happy heißt glücklich“, so Kröhnert und glücklich schienen die Kinder auch zu sein. „Ich bin jedenfalls froh, dass niemand weint“, sagte der Lehrer. Die Schule würde alles dafür tun, den Neuankömmlingen den Übergang auf die neue Schule so angenehm wie möglich zu gestalten. Auch mit einem Schul-T-Shirt in Blau oder Grün für jedes Kind. Fürs erste Klassenfoto mit ihrer Lehrerin Charlene Leppich stülpten die Kinder es gleich über. Dabei machte schon mal Spaß.

Für ihr erstes Klassenfoto zogen die künftigen Fünftklässler des Gymnasiums Osterburg ihre neuen Schul-T-Shirts gleich über.
Für ihr erstes Klassenfoto zogen die künftigen Fünftklässler des Gymnasiums Osterburg ihre neuen Schul-T-Shirts gleich über.
Foto: Karina Hoppe