Seehausen l Eine Woche zuvor fiel der Wochenmarkt auf dem Seehäuser Postplatz aus. Es war die Zeit, als schärfere Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie im Gespräch waren, aber weder Markttreibende noch die genehmigende Behörde genau wussten, wie restriktiv diese ausfallen würden.

Gestern ging der Handel mit Frischeprodukten wieder so normal über die Bühne, wie das in diesen Zeiten mit Abstandsregelung und verschärften Hygienevorschriften möglich ist. Und so lange es nicht auf eine Ausgangssperre hinausläuft, soll sich daran auch nichts ändern, so Marktmeister Meinhard Jüstel, der das Treiben an der Brüderstraße von Anfang an organisiert und selbst immer dienstags zwischen 8 und 14 Uhr mit Äpfeln aus Werben präsent ist.

Die Stimmung unter den Händlern war ebenso gut wie unter den Kunden, das Angebot mit Broilern, Fisch, Backwaren, Obst und Gemüse breit gefächert. Auch für einen frischen Kaffee war gesorgt. Das Heißgetränk war vor allem morgens gefragt. Denn die Händler bauten ihre Stände zwar bei strahlendem Sonnenschein, aber eben auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auf. Zum kalendarischen Frühlingsanfang ist es derzeit kälter als über die Weihnachtsfeiertage, scherzte eine Verkäuferin.

Bilder

Kommenden Dienstag soll das Grundsortiment noch etwas besser bedient werden. Dann sind laut Marktmeister auch wieder Milchprodukte und Eier im Angebot. Was in Pandemie-Zeiten doppelt nützlich ist, weil es die Kundenströme im Lebensmittelhandel vor Ort entzerrt, ist Meinhard Jüstel überzeugt.

Ansonsten herrschte in der Seehäuser Innenstadt so wie in den vergangenen Tagen verhaltene Ruhe. Kommunalverwaltung, Gaststätten und die meisten Ladengeschäfte haben geschlossen. In den Geschäften, die für den täglichen Bedarf unerlässlich sind, wird auf aktuelle Verhaltensregeln geachtet. In der Fleischerei Wohlfahrt oder in der Neuen Linden-Apotheke sorgen inzwischen Scheiben aus Plexiglas dafür, dass sich Personal und Kunden nicht zu nahe kommen und eine Tröpfcheninfektion vermieden wird. Ein einfaches und effektives Mittel, das seine Nachahmer finden dürfte.