1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. 70 Jahre Karneval: 61 Prinzessinnen und Prinzen feiern Gala in Dähre mit

EIL

70 Jahre Karneval61 Prinzessinnen und Prinzen feiern Gala in Dähre mit

Der Rosenmontag im Jahr 1954 war die Geburtsstunde der heutigen Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre. Sieglinde Mahlke ist das nunmehr zwölfte Ehrenmitglied.

Von Anke Pelczarski 12.02.2024, 06:15
Anstoßen aufs 70-jährige Bestehen der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre: Friedhilde Petz (2. von links) war Karnevalsprinzessin in der Saison 1960/61 – an der Seite eines Rheinländers und kam gern zur Gala.
Anstoßen aufs 70-jährige Bestehen der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre: Friedhilde Petz (2. von links) war Karnevalsprinzessin in der Saison 1960/61 – an der Seite eines Rheinländers und kam gern zur Gala. Foto: Anke Pelczarski

Dähre - 59 ehemalige Prinzessinnen und Prinzen sowie das amtierende Prinzenpaar Markus II. (Beck) und Lisa (Marggraf): Am Sonnabend feierten sie mit weiteren Mitgliedern der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre und einigen Gästen in der Turnhalle des Ortes das 70-jährige Bestehen des Vereins.

Der stellvertretende Vorsitzende Torsten Barthel erinnerte an die Anfänge im Jahr 1954. Damals habe der Betriebssportgemeinschaft Traktor das Geld gefehlt. Die Vorstandsmitglieder Fritz Loeding und Heinz Dieckmann hatten die zündende Idee: Karneval feiern am Rosenmontag – was gut ankam. Das sei die Geburt des Karnevals in Dähre gewesen, blickte Torsten Barthel zurück. Fritz Loeding und seine Frau Marthchen übernahmen gleich zwei Jahre die Regentschaft als Prinzenpaar.

Schlachtruf Hoi-hott seit 1956

1956/57 sei aus dem Schlachtruf Helau das heute noch zelebrierte Hoi-hott geworden. Seit 1957 gebe es den Karnevalsumzug, seit 1958 den Kinderkarneval. Matthias Hane, der die Moderation fortführte, erinnerte daran, dass seit 2004 in der Turnhalle gefeiert werde. Die schwerste Zeit habe es von 2020 bis 2022 gegeben. Denn da hätten Prinz Corona I. und Prinzessin Quarantäne regiert. „Aber es gab den Willen, etwas für den Verein zu tun. Mit Proben unter Auflagen, geschmückten Häusern, einem Umzug mit Abstand“, erinnerte er. Die Karnevalsgesellschaft sei gestärkt aus dieser Zeit herausgegangen, habe nun über 200 Mitglieder.

Sieglinde Mahlke ist das zwölfte Ehrenmitglied der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre. Die Ehrung erfolgte während der Gala am Sonnabend. Christoph Schmidt vom Elferrat begleitete sie auf der Ehrenrunde.
Sieglinde Mahlke ist das zwölfte Ehrenmitglied der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre. Die Ehrung erfolgte während der Gala am Sonnabend. Christoph Schmidt vom Elferrat begleitete sie auf der Ehrenrunde.
Foto: Anke Pelczarski

Davon sind einige besonders aktiv, so auch Ex-Prinzessin Sieglinde Mahlke aus Dähre, schilderte der Vorsitzende Enrico Vierke. Die „Waldbad-Queen“, die im September 2023 zur Ehrenbürgerin von Dähre ernannt wurde, gestalte seit Jahrzehnten das Programm der Karnevalisten mit, sei seit einigen Jahren als Prinzenbeschafferin unterwegs und lade auch immer wieder zum Eierback-Essen nach drei durchgefeierten Tagen ein. „Mit einer Übernachtungsmöglichkeit auf der Couch“, sagte er. Dafür gab es für sie eine Dauerfreikarte für die künftigen Veranstaltungen. Sieglinde Mahlke ist das mittlerweile zwölfte Ehrenmitglied der Karnevalsgesellschaft.

Die dienstälteste Lieblichkeit

Friedhilde Petz genoss die Gala in vorderster Reihe. Sie war in der Saison 1960/61 Prinzessin und die Dienstälteste am Gala-Abend. „Der Karneval ist immer wieder schön bei uns in Dähre“, sagte die 84-Jährige, die seit Anfang an dabei ist. Sie fügte hinzu: „Heute hat meine Tochter Geburtstag. Sie war damit einverstanden, dass ich nicht mit ihr feiere. Für mich geht der Karneval vor.“ Die Dährerin, die noch in ihrem Geburtshaus lebt, habe als Prinzen Jupp I. Kleifgen an ihrer Seite gehabt, einen Rheinländer. Als sie dessen Anfrage zusagte, habe sie nicht gewusst, dass eigentlich Hermann I. Schulz, der 1961/62 die Regentschaft übernahm, mit ihr als Lieblichkeit an seiner Seite geliebäugelt hatte. Heute beim Rosenmontagsumzug, der um 14 Uhr an der ALV-Anlage startet, wird Friedhilde Petz wieder mit dabei sein.