Salzwedel (ds) l Zwei Kriminaltechniker untersuchten am Montagvormittag (8. April) das ausgebrannte Autowrack auf dem unbefestigten Parkplatz an der Neuperverstraße gegenüber dem Kulturhaus. Wie die Polizei Salzwedel am Nachmittag mitteilte, weisen nach bisherigem Kenntnisstand die vorgefundenen Spuren mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit auf eine technische Brandursache hin. Die Ermittlungen dauern an. Sollte es Zeugen geben, die Hinweise geben können, sollen sie sich im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel unter der Telefonnummer 03901/84 80 melden.

In der Nacht zu Sonntag (7. April) war gegen 1 Uhr ein BMW-Kombi in Flammen aufgegangen. Weitere Fahrzeuge waren durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Den Schaden bezifferte die Polizei auf rund 20.000 Euro.