Salzwedel/Böddenstedt l Aufgrund von Bauarbeiten wird die Kreisstraße vom Ortsausgang Salzwedel Richtung Böddenstedt für den gesamten Straßenverkehr gesperrt, teilt Kreissprecherin Amanda Hasenfusz vom Altmarkkreis Salzwedel mit. Die Vollsperrung ist von Montag, 9. September, bis Sonnabend, 15. August 2020, vorgesehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Grund dafür ist der Neubau der längst in die Jahre gekommenen Brücke über die Dumme zwischen der Hansestadt und ihrem Ortsteil Böddenstedt.

Handlungsbedarf

Dass an der Brücke Handlungsbedarf besteht, zeigt auch die Tonnenbegrenzung auf den Verkehrszeichen. Denn seit Sommer 2015 dürfen nur noch Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Achslachst von nicht mehr als elf Tonnen das marode Bauwerk überfahren. Eben jene Begrenzung hatte der Altmarkkreis Salzwedel als zuständiger Baulastträger nach einer Prüfung veranlasst, als es um das Ausweisen von Umleitungsstrecken ging.

Umleitung

In der Zeit der Bauarbeiten wird der Straßenverkehr umgeleitet. „Die Umleitung erfolgt über Böddenstedt, Kemnitz, Eversdorf, Klein Wieblitz, Klein Gerstedt, Groß Gerstedt in beide Richtungen“, ist der Pressemitteilung zu entnehmen.

Übrigens: Die neue Einfeldbrücke soll in Stahlbetonweise entstehen und zwischen den Geländern 11,25 Meter breit sein. Für den Neubau sind 1,245 Millionen Euro veranschlagt.