Salzwedel/Magdeburg l Die Salzwedeler müssen nicht erneut über ihr künftiges Stadtoberhaupt abstimmen. Das Verwaltungsgericht Magdeburg erklärte die Stichwahl vom 8. März für gültig. Damit ist Sabine Blümel neue Bürgermeisterin der Hansestadt.

Sabine Blümel hat die Wahl per Gerichtsentscheid mit einer Stimme Vorsprung vor der früheren Amtsinhaberin Sabine Danicke gewonnen. Die Stimmen zweier Bürger, die in Pretzier wählten, obwohl sie nicht stimmberechtigt waren, wertete die 9. Kammer des Verwaltungsgerichtes als nicht gültig. Dagegen gilt die Stimme der Briefwählerin, die sich an jenem 8. März spontan zur Direktwahl entschloss.

Für den Salzwedeler Stadtrat steht jetzt eine außerordentliche Sitzung auf dem Plan. Er muss entscheiden, ob innerhalb einer vierwöchigen Frist nach Erhalt des schriftlichen Urteils Einspruch erhoben wird oder nicht. Gibt es keinen Einspruch, muss der Stadtrat festlegen, wann Sabine Blümel offiziell ihr Amt antritt.