Salzwedel (me) l Sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet das Gesundheitsamt des Altmarkkreises für den Zeitraum von Montag, 14 Uhr, bis Dienstag, 14 Uhr. Unter ihnen ist eine pädagogische Fachkraft der Kindertagesstätte Sonnenschein in Gardelegen. Weil es in der Einrichtung eine Einteilung der Kinder in Kohorten gibt, muss nur die von der betroffenen Erzieherin betreute Gruppe bis voraussichtlich 10. Dezember in Quarantäne, teilt das Presseteam des Altmarkkreises mit. Die Kontaktermittlung erfolge derzeit. Die Stadt Gardelegen spricht hingegen von zwei Gruppen, die in Quarantäne sind.

Bei den anderen positiven Nachweisen handele es sich um Kontaktpersonen von bereits laborbestätigten Infizierten und um einen Westaltmärker, der in einem Krankenhaus außerhalb des Landkreises behandelt wird.

57 Personen aktiv infiziert

Von insgesamt 337 bestätigt positiv Getesteten im Altmarkkreis seit Beginn der Corona-Pandemie sind aktuell noch 57 Personen aktiv infiziert. Der aktuelle 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 64,92, teilt das Presseteam mit

Auf der Covid-19-Station des Krankenhauses Gardelegen werden aktuell sieben Patienten, die sich mit dem Virus angesteckt haben, und drei Verdachtsfälle behandelt. Auf der Intensivstation befinden sich drei Erkrankte, die jedoch keiner Beatmung bedürfen, heißt es von der Pressestelle.