Salzwedel (ds) l Die Corona-Pandemie hat nun auch Auswirkungen auf die Wintersaison im bei Altmärkern und Touristen beliebten Märchenpark und Duftgarten am Rande der Hansestadt Salzwedel. Der Park schränkt seine Öffnungszeiten ab dem 1. November in noch nie da gewesenem Maße seit seinem Bestehen ein.

In einem Facebook-Post wurden die neuen Öffnungszeiten am Dienstagmorgen (27. Oktober) zuerst bekannt gemacht. Demnach öffnen die Tore des märchenhaften Areals, das jährlich tausende Besucher anlockt, ab November nur noch an den Wochenenden. Dann jeweils samstags und sonntags zwischen 14 und 19 Uhr. Diese Regelung gilt bis Ende März 2021.

Kein Weihnachtsfest der Elfen

Weiterer Wermutstropfen für die Märchenparkfreunde: Das Weihnachtsfest der Elfen fällt in diesem Jahr aus. Das Spektakel mit tausenden Lichtern sollte am 7. und 8. Dezember (2. Advent) auf das Areal locken. Für viele Familie ein Event, das in der Vorweihnachtszeit zur Tradition gehört. Doch Corona macht auch diesem Fest den Garaus.

Dennoch wird der Park auch in diesem Jahr wieder weihnachtlich gestaltet. Unter dem Motto "Weihnachtlicher Traum im ganzen Märchenpark" sollen die Besucher an den Wochenenden das Areal besuchen. Zudem wird es Sonderöffnungszeiten vom 26. bis 30. Dezember, ebenfalls jeweils zwischen 14 und 19 Uhr, geben.

Aufgrund der Corona Pandemie haben sich unsere Öffnungszeiten für die Herbst-und Wintersaison geändert Geöffnet ist ab...

Gepostet von Märchenpark-Duftgarten Salzwedel am Montag, 26. Oktober 2020