Salzwedel l Einen Schriftzug mit rechtsextremem Inhalt haben Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag im Dämmchenweg auf den Boden vor der Fußgängerbrücke über die Dumme gesprüht. Ebenso beschmierten mutmaßlich dieselben unbekannten Täter das Avacon-Trafohäuschen mit einem verbotenen rechtsextremen Symbol. Für beide Schmierereien verwendeten die Täter schwarze Farbe.

Es ist schon der zweite Vorfall mit extremistischen politischen Schmierereien in den vergangenen Wochen. Bereits am 18. August beschmierten ebenfalls unbekannte Täter das Vereinsheim des Kuhfelder SV sowie ein Privathaus in Kuhfelde mit politisch motivierten Inhalten. Auf dem Privathaus hatte unter anderem „Nazis boxen“ gestanden.