Salzwedel l Ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus verursachte am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr einen Feuerwehreinsatz in Salzwedel. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen, besetzt mit 22 Kameraden, zum Brandort an der Agricolastraße 56, Ecke Lüneburger Straße, aus. Die beiden Straßen waren für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Nach Angaben von Ortswehrleiter Mario Müller blieb der Einwohner der betroffenen Wohnung unverletzt. Ein Hausbewohner wurde allerdings wegen Atembeschwerden dem Rettungsdienst übergeben.

Brand schnell kontrolliert

Ein Trupp Atemschutzgeräteträger konnte den Kleinbrand schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung verhindern. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr durchgelüftet, dennoch bleiben die Räume der Brandwohnung vorerst unbewohnbar. Die übrigen Mieter konnten später in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Feuerwehreinsatz lockte zahlreiche Schaulustige an den Brandort. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf.