Salzwedel l Zu einer Schlägerei mit einem Verletzten ist es am Donnerstagabend in Salzwedel in der Ernst-Thälmann-Straße gekommen. Anwohner hatten festgestellt, dass sich ein 34-Jähriger (1,77 Promille) an Fahrrädern zu schaffen machte.

Einer der Anwohner (36, 0,95 Promille) ging bewaffnet mit einem Hockeyschläger zu dem 34-Jährigen. Nach einem verbalen Streit trat der 34-Jährige seinem Gegner in die Genitalien. Der wiederum schlug dem Mann den Schläger ins Gesicht. Danach ging der 36-Jährige in seine Wohnung. Von dort verfolgte er, wie sein Kontrahent gegen sein Auto trat, das dadurch beschädigt wurde.

Der 34-Jährige wurde wegen seiner Kopfverletzung im Krankenhaus Salzwedel behandelt.