Virtuelles Erlebnis

Kunsthaus Salzwedel: 3-D-Rundgänge in Ateliers bei „Kunst in der Altmark. Anders sehen“

17 Künstlerinnen und Künstler aus der Altmark präsentieren ab Donnerstag im Kunsthaus ihre Werke. Dahinter steckt eine jahrelange Projektarbeit von Günter Mey, Professor für Entwicklungspsychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal, und einem Team aus Digital-Experten und Studierenden.

Von Malte Schmidt 29.09.2021, 17:47
Günter Mey, Professor für Entwicklungspsychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal, ist der Ideengeber des Projektes „Kunst in der Altmark. Anders sehen“. Zusammen mit einem Team wurde  seine Idee im Kunsthaus umgesetzt.
Günter Mey, Professor für Entwicklungspsychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal, ist der Ideengeber des Projektes „Kunst in der Altmark. Anders sehen“. Zusammen mit einem Team wurde seine Idee im Kunsthaus umgesetzt. Foto: Malte Schmidt

Salzwedel - Kunst-Fans können sich freuen: Am Donnerstag wird die Ausstellung „Kunst in der Altmark. Anders Sehen“ im Salzwedeler Kunsthaus eröffnet. Ursprünglich war die Eröffnung im Januar des Jahres geplant, musste dann aber pandemiebedingt abgesagt werden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.