Bußgeld bis 50.000 Euro

Müll illegal verkippt - Umweltamt Salzwedel ermittelt Täter

An einem Feldweg bei Salzwedel sind völlig verbrannte Plastikfensterillegal abgekippt worden. Im Stadtgebiet entsorgte jemand Behälter mit Chemikalien. Die Sache ist für ihn allerdings dumm gelaufen.

Von Antje Mewes Aktualisiert: 17.08.2022, 17:41
Volker Senitz, Mitarbeiter der Deponie GmbH, an den verbrannten Fenstern und Türen  am Kolonnenweg bei Chüttlitz. Er schätzt, dass diese ungefährt anderthalb Tonnen wiegen und mit einem Kran geborgen werden müssen.
Volker Senitz, Mitarbeiter der Deponie GmbH, an den verbrannten Fenstern und Türen am Kolonnenweg bei Chüttlitz. Er schätzt, dass diese ungefährt anderthalb Tonnen wiegen und mit einem Kran geborgen werden müssen. Fotos: Antje Mewes

Salzwedel - Alte Toaster, PC-Tastaturen, Betten, Geschirr, Spanplatten und jede Menge anderer Unrat sind an den Glascontainern in Chüttlitz abgeladen worden. Luftlinie nur 500 Meter von der Deponie in Cheine entfernt, wo derartiger Müll angenommen wird. „Das ist eine Frechheit“, sagt Kreis-Umweltamtsleiterin Katrin Pfannenschmidt. Der Dreck muss nun aufwendig entsorgt werden. Kein Einzelfall. Aber die Suche nach den Tätern läuft und brachte erste Erfolge. Ihnen drohen empfindliche Bußgelder.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.