Salzwedel l Erneut sind im Altmarkkreis zwei Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Das berichtet das Presseteam des Altmarkkreises am Montag (14. Dezember). Damit steigt die Zahl der Corona-Todesfälle seit Beginn der Pandemie auf 14. Mit Stand 14 Uhr meldete das Gesundheitsamt zudem sieben neue positive Fälle. Bei den Infizierten handele es sich um Personen, die Kontakt zu Infizierten hatten oder aufgrund von Symptomen getestet wurden.

Aktuell werden auf der Covid-Station des Gardelegener Krankenhauses 19 Corona-Patienten behandelt und zwei auf der Intensivstation. Zudem gibt es zwei Erkrankte mit dem Verdacht einer Corona-Infektion, die einer Behandlung im Krankenhaus bedürfen. Der Inzidenzwert liegt bei 102,02. Aktuell sind im Kreisgebiet 96 Personen aktiv infiziert.

Neue Regelungen ab Mittwoch

Der Kreis weist auf die ab Mittwoch (16. Dezember) gültigen neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hin. Obwohl die Schulen am Mittwoch (16. Dezember) schließen, wird der öffentliche Nahverkehr (ÖPNV) in dieser Woche bis einschließlich Freitag (18. Dezember) wie gewohnt entsprechend dem Schulfahrplan stattfinden, informiert das Presseteam. Ab dem 19. Dezember wird auf Ferienbetrieb voraussichtlich bis einschließlich 10. Januar umgestellt.