Groß Bierstedt (ap) l Verkehrsunfall am Montag gegen 18.45 Uhr auf dem ländlichen Weg zwischen Rohrberg und Groß Bierstedt: Kurz vor Groß Bierstedt wollte ein 30-Jähriger mit einem Traktor rückwärts von einem Feldweg auf die Fahrbahn fahren. Die Sicht war ihm dabei durch die tief stehende Sonne sowie Bewuchs am Straßenrand versperrt, informierte die Polizei. Zeitgleich war ein 50-Jähriger mit einem Audi A 4 aus Richtung Rohrberg nach Groß Bierstedt unterwegs. Als er den Traktor erblickte, versuchte er noch, den Zusammenstoß durch einen Vollbremsung zu verhindern. Dies gelang ihm jedoch nicht.

Der Traktorist wurde bei dem Aufprall leicht an der Nase verletzt. Eine medizinische Versorgung machte sich nach Angaben der Polizei nicht erforderlich. Der Audi war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf etwa 5200 Euro.