Vitzke/Püggen  l Eine 17-Jährige ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 248 zwischen Vitzke und Püggen am Sonnabendnachmittag gegen 16.30 Uhr so schwer am Arm verletzt worden, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Uelzen geflogen werden musste. Sie war Beifahrerin im Wagen eines 23-Jährigen.

Er hatte nach Polizeiangaben aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Opel Astra verloren und war nach links von der Fahrbahn abgekommen. So haben es die Beamten vor Ort aus den Unfallspuren ermittelt.

Dort durchfuhr er die Straßenbankette und versuchte laut eigener Aussage, wieder auf die Straße zu gelangen. Das Auto kollidierte aber seitlich mit einem Straßenbaum. Dadurch wurde das Fahrzeug ausgehoben, überschlug sich zweimal und kam auf einem angrenzenden Acker zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, informierte die Polizei.