Salzwedel l Nachdem vor zwei Wochen ein Brandstifter Anschläge auf mehrere Autos verübt hatte, mussten Pkw-Besitzer nun erneut feststellen, dass ihre Fahrzeuge beschädigt worden sind. Am Sonnabend (29. August) zwischen 1 Uhr und 7.30 Uhr sind sechs Fahrzeuge ramponiert worden.

An allen wurden die Seitenspiegel abgebrochen beziehungsweise abgetreten. Die Fahrzeuge waren über Nacht in der Innenstadt in den Straßen Alte Jeetze oder Wollweberstraße abgestellt, informiert die Polizei. Der Schaden belaufe sich auf etwa 2000 Euro.

 

Zeugen, die Hinweise zu Tat oder Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Salzwedel unter 03901/84  80 zu melden.