Salzwedel l 4000 Euro, das ist das Preisgeld des MDR im Rahmen des Vereinssommers. Die Summe bekommt aber nur der Verein, der die meisten Gäste mobilisieren kann. Und genau das wollen der SV Eintracht Salzwedel und die Aktion Musik schaffen.

Familienfestcharakter

Dafür haben sich die zwei Vereine einiges einfallen lassen, schließlich wird ein Fernsehteam Teile der Veranstaltung live übertragen. Am Mittwoch, 10. Juli, ab 14 Uhr steigt die große Sause auf dem Sportplatz Flora. Ein Event mit Familienfestcharakter. So wird es eine Bühne geben, auf der Musik gespielt wird, eine Hüpfburg, Kinderschminken und Dosenwerfen. Dazu regionale Bäcker und Getränkehändler. Das „Jumping-Fitness-Team Aileen“ ist vor Ort, zahlreiche Sportler und Musiker ebenso. Es kann mit den Kickerfreunden an den Tischen gespielt oder bei den Skatern auf die Bretter gestiegen werden. Aktion Musik wird den neuen „KulturDom“ aufstellen, die Stadt Salzwedel hilft ebenfalls mit. Auch Instrumente können gebaut und gespielt werden. Zudem wartet ein Funpark mit Fußball und Baseketball. Für die Kinder stehen Eiswagen, Zuckerwatte und Popcorn bereit. Das Organisationsteam fährt so ziemlich alles auf, was in Salzwedel auf die Schnelle möglich ist.

Jeder Gast zählt

Ab 14.30 Uhr wird es dann ernst, wenn das Team vom MDR genau nachzählt. Denn wie erwähnt, bekommt der Verein im Land das Preisgeld, der die meisten Einwohner mobilisieren kann. Daher bitten die Veranstalter, vorbeizukommen und alle Freunde und Bekannte mitzubringen. Der Eintritt ist frei. Übrigens: Kein Preis ohne Fleiß. Denn die beiden Vereine müssen zu dem Zweck das tun, was eigentlich der andere macht. Heißt: Bereits am 2. Juli spielen gegen 15 Uhr Mitglieder von Eintracht gegen Mitarbeiter von Aktion Musik Badminton – in Sumoringer-Kostümen! Gäste können gern zuschauen, brauchen dann aber Turnschuhe, bestenfalls mit heller Sohle. Der MDR zeichnet das Duell in der Jenny-Marx-Sporthalle auf.

Keimzeit sendet Videobotschaft

Am 10. Juli müssen hingegen die Sportler ans Mikrofon treten und singen „Kling Klang“ von Keimzeit. Als Ansporn wird Keimzeit-Sänger Norbert Leisegang eine Videobotschaft auf die Flora senden. Die Party geht bis etwa 17 Uhr.