Salzwedel l Die AfD-Landtagsfraktion hatteMontag zum Bürgerdialog in das Salzwedeler Kulturhaus geladen. Vor dem Veranstaltungsort versammelten sich frühzeitig zahlreiche Demonstranten, die zum Teil versuchten, ins Innere des Gebäudes zu kommen. Die AfD machte jedoch von ihrem Hausrecht Gebrauch. Oliver Kirchner, Fraktionsvorsitzender im Landtag von Sachsen-Anhalt, betonte zu Beginn der Versammlung, dass „wir mit Störern nicht reden“.

Mit einem großen Aufgebot war die Polizei vor Ort, um eventuelle Handgreiflichkeiten im Ansatz zu verhindern. Trotzdem kam es im Eingangsbereich zu kleineren Scharmützeln zwischen Protestierenden und Anhängern der Alternative für Deutschland. Bis zum Ende der Veranstaltung war die Polizei präsent. Letztlich verfolgten etwa 120 Personen den Bürgerdialog im Kulturhausfoyer.