Schönebeck l Die 23-jährige Schönebeckerin Jessica hat es geschafft: Sie ist bei der Abnehm-Sendung „The Biggest Loser“ weitergekommen und hat eines der 18 roten Shirts erhalten. Das bedeutet, dass sie unter Betreuung von Coach Ramin Abtin, Ex-Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss und Ex-Profi-Fußballspielerin Petra Arvela auf Naxos hart trainieren wird, um ihr Gewicht zu reduzieren.

Mit rund 168 Kilogramm ist Jessica die schwerste Frau unter den 18 Teilnehmern, die auf der griechischen Insel gegen die Pfunde kämpfen. „Diese Zahl bedeutet für mich etwas Schlimmes. Ich wurde damit konfrontiert, wie ich mich die letzten Jahre habe gehen lassen“, so die Schönebeckerin.

Coaches motivieren

„Jessica ist noch verdammt jung. Sie hat noch so viel vor. Sie hat das Ruder in der Hand und kann es rumreißen“, ist sich Christine Theiss sicher.

Die Zeit im Abnehm-Camp wird aber alles andere als leicht. So stehen neben einem Ernährungscoaching viel Sport und harte Wettkämpfe an. Eine der Herausforderungen erklärt Chrsitine Theiss: „Die Teilnehmer müssen zum Strand laufen, Wasser aus dem Meer holen, sie müssen den 150 Meter langen Hang hochlaufen und das Wasser in ihr jeweiliges Glas füllen. Sie transportieren das Wasser nur mit einem Schwamm. Insgesamt haben sie 30 Minuten Zeit. Wer am Ende das meiste Wasser im Gefäß hat, hat gewonnen.“

Chance nutzen

Die junge Schönebeckerin zeigt sich indes motiviert: „Ich glaube, dass ich bei ‚The Biggest Loser‘ komplett ins Reine kommen kann. Ich kann mich mit mir selbst auseinandersetzen. Ich habe die Chance für mich dazu sein und nicht für andere.“

Die Sendung „The Biggest Loser“ läuft sonntags, um 17.30 Uhr, auf Sat.1.