Schönebeck l Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagvormittag auf der Bundesstraße 246a im Salzlandkreis ereignet. Gegen 11 Uhr befuhr ein Transporter die Bundesstraße in Richtung Schönebeck. In Höhe der Anschlussstelle Schönebeck der Autobahn 14 bog gleichzeitig ein Lkw in Fahrtrichtung Halle ab. Dabei übersah der Fahrer des Lkw vermutlich den herannahenden Transporter. Dieser krachte mit der Beifahrerseite in den Anhänger des Lasters.

Wie die Feuerwehr vor Ort mitteilte, musste der eingeklemmte Beifahrer des Sprinters aus dem Wrack befreit werden. Er und der Fahrer kamen mit zum Teil schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Anschlussstelle war für über eine Stunde voll gesperrt.