Tourismus

Calbe: Fortsetzung der Diskussion um die „Judensau“ an der Stephanikirche

Die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt setzte die Debatte über die „Judensau“ an der Stephanikirche in Calbe fort. In dieser Woche kamen Christen und Juden zu Wort. Welche Position die Religionen zur Chimäre an der Kirche haben.

Von Thomas Höfs 21.09.2022, 20:50
Sara Han (v.l.), der Direktor der Evangelischen Akademie Christoph Maier, Theresa Dittmann  und Nir Lasri diskutieren in der Stephanikirche über den christlich-jüdischen Dialog.
Sara Han (v.l.), der Direktor der Evangelischen Akademie Christoph Maier, Theresa Dittmann und Nir Lasri diskutieren in der Stephanikirche über den christlich-jüdischen Dialog. Foto: Thomas Hoefs

Calbe - Um den christlich-jüdischen Dialog ist es am Dienstagabend in der Stephanikirche in der Debatte um den Verbleib der Chimären an dem Gotteshaus gegangen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.