Schönebeck/Staßfurt l Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt in Sachsen-Anhalt soll laut Gesundheitsministerium ein Impfzentrum gegen das Coronavirus errichten. So auch der Salzlandkreis. Man habe sich auf die Geschwindkeit bei Entscheidungsprozessen zwar eingestellt.

Aktuell könne man aber noch nicht abschließend mitteilen, wo das Impfzentrum entstehen wird, teilte der Landkreis auf Volksstimme-Anfrage am Mittwoch, 11. November 2020, mit. „Wir befinden uns seit vergangener Woche in Gesprächen mit unseren Partnern. Es gibt mehrere überlegenswerte Varianten, allerdings eben noch nichts Spruchreifes“, erklärt Kreissprecher Marko Jeschor. Man wolle darüber aber informieren, sobald das der Fall sei.

Fest steht aber, dass der Kreis auch diese Anforderung, so gut es geht, erfüllen werde, damit die späteren Impfungen zum Schutz der Bürger so schnell wie möglich erfolgen könnten.