Schönebeck l Am Amtsgericht Schönebeck wird am Montag der Prozess gegen einen 25-jährigen Magdeburger wegen versuchten Diebstahls fortgesetzt. Die Polizei hatte den jungen Mann im November auf frischer Tat bei einem Einbruch in ein Hotel in der Magdeburger Straße ertappt. Der Angeklagte hat die Tat bereits bei der Polizei gestanden.

Demnach hatte er drei Bildschirme und die Schlüssel für einen Tresor aus dem Hotel entwendet. Da er einen Totschläger und Reizgas bei sich führte, wird die Tat möglicherweise strafverschärfend als bewaffnet gewährtet. Derzeit sitzt der Angeklagte bereits wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft.