Etgersleben l Die unheimliche Brandserie im Salzlandkreis nimmt kein Ende. Am Sonnabend war erneut Etgersleben betroffen. „Heute hat der linke Flügel der Scheune gebrannt. Dort standen Unrat und Stroh in Flammen. Allein in diesem Objekt ist es unser vierter Einsatz innerhalb von drei Tagen", sagte Einsatzleiter Olaf Michael.

52 Feuerwehrleute waren mit 10 Fahrzeugen ausgerückt, um ein Ausbreiten der Flammen auf dem landwirtschaftlichen Anwesen zu verhindern. Verletzt wurde niemand. In den vergangenen Wochen kam es im Salzlandkreis zu zahlreichen Brandstiftungen. Strohdiemen, Felder und landwirtschatliche Gebäude gingen in Flammen auf. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Brandstiftung.