1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Verkehr: Selbsttest: Was erlebt man in Schönebeck, wenn man sich strikt ans Tempolimit hält?

Verkehr Selbsttest: Was erlebt man in Schönebeck, wenn man sich strikt ans Tempolimit hält?

Schrittgeschwindigkeit auf dem Schönebecker Marktplatz, mit Tempor 50 über die Magdeburger Straße: Was man als Autofahrer erlebet, wenn man sich immer ganz genau ans Tempolimit hält. Ein Selbsttest.

Von Paul Schulz Aktualisiert: 21.02.2024, 19:28
Volksstimme-Reporter Paul Schulz startet zum Selbsttest auf den Straßen Schönebecks. Wie reagieren andere Fahrer, wenn man sich immer strikt ans Tempolimit hält?
Volksstimme-Reporter Paul Schulz startet zum Selbsttest auf den Straßen Schönebecks. Wie reagieren andere Fahrer, wenn man sich immer strikt ans Tempolimit hält?  (Foto: Lisa Tschoeltsch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Schönebeck - Drei, vier oder fünf km/h schneller zu fahren als erlaubt – das haben wohl die meisten Autofahrer schon mal getan. So ganz penibel hält sich eben längst nicht jeder Fahrer an Tempolimits. Doch wie reagieren andere Verkehrsteilnehmer, wenn man die ausgeschilderte Maximalgeschwindigkeit aufs Genaueste einhält? Die Volksstimme hat einen Selbsttest auf Schönebecks Straßen durchgeführt. Die gesammelten Erfahrungen dabei sind durchwachsen.