Schönebeck (ns) l Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr musste die freiwillige Feuerwehr zu einem windigen Einsatz ausrücken. Eine stattliche Linde konnte dem Sturm nicht standhalten. Der Laubbaum wurde für die Autofahrer auf der Landstraße 65, direkt hinter dem Kreisverkehr aus Richtung Schönebeck-Bad Salzelmen kommend Fahrtrichtung Calbe zum Hinderniss. Während die Autofahrer ausweichen mussten, stellte der umgefallene Baum für die Kameraden kein großes Problem dar.

Mit einer Kettensäge zersägten sie die Äste und entfernten sie von der Fahrbahn. Diese sperrten sie zuvor mit zwei Einsatzfahrzeugen sowie einigen Pilonen halbseitig ab. Autofahrer konnten ausweichen. Binnen weniger Minuten war die viel befahrene Landstraße von dem Sturmschaden befreit.