Bernburg (dt) l Zwei Laster sind am Montagabend auf der Autobahn 14 bei Bernburg kollidiert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, bleibt die Anschlussstelle Bernburg noch bis zum Nachmittag wegen Aufräumarbeiten gesperrt.

Die Zwei Lkws kollidierten am Montagabend, nachdem ein Sattelzuges aufgrund einer Reifenpanne in der Anschlussstelle Bernburg nothalten musste. Wie die Polizei weiter mitteilt, erkannte dies ein nachfolgender Laster zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. "Dabei wurde die Plane seines Aufliegers ebenso wie die Ladung in Mitleidenschaft gezogen", schreibt die Polizei.

Durch den Zusammenstoß sei ein mit 1200 Litern flüssigen Zusatz für Industrieklebstoff beladener Behälter so stark demoliert worden, dass das Material auslief und sich über die Fahrbahn und die angrenzenden Böschungen verteilte. Die Beamten mussten das Umweltamt des Salzlandkreises hinzuziehen, um den kontaminierten Bereich fachgerecht bereinigen lassen zu können.

Bilder

"Die Erdarbeiten, ebenso wie die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn, werden noch bis in die Nachmittagsstunden andauern, so dass die Anschlussstelle Bernburg bis auf weiteres gesperrt bleibt", heißt es von der Polizei.