Schönebeck/Bernburg/Egeln/Aschersleben (dt) l Im Salzldandkreis gibt es mehrere Anlaufstellen für Personen, die sich auf das Coronavirus testen lassen wollen. Eine Übersicht, wo getestet wird, wann es möglich ist und was man benötigt:

Schönebeck

Auf einerm Parkplatz in der Boeltzigstraße befindet sich das Drive-In, das von der Kassenärztlichen Vereinigung eingerichtet wurde. Mit dem Auto kann kann über eine Einbahnstraßensystem bis zum Wohnanhänger vorgefahren werden. Dort wird das Test-Set (auszufüllende Unterlagen und Proberöhrchen) ausgehändigt. Der Test wird selbst mit einem Abstricch im Rachen durchgeführt und das Röhrchen danach in den vorbereiteten Behälter geworfen. Personen bekommen eine Nummer und können den Befund dann online abrufen. Die Auswertung des Tests kann bis zu 48 Stunden dauern. Eine hausärztliche Anweisung zum Test ist erwünscht aber bei vorliegen der Kriterien nicht zwingend erforderlich. Es wird darafh hingewiesen, dass nur Patienten mit Symptomen wie z.B. Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen oder Fieber oder/und die Kontakt zu einem bestätigten "Corona-Fall" getestet werden und/oder der Patient sollte zuvor im Risikogebiet gewesen sein.

Zu folgenden Zeiten ist das Drive-In geöffnet:

  • Bis zum 21. März: Montag bis Samstag - 10 bis 14 Uhr
  • Ab 23. März: Montag bis Samstag von 13 - 16 Uhr

Bernburg

Der Salzlandkreis testet in Kooperation mit Ameos in Bernburg, Roschwitz Haus 4 in der Thomas-Müntzer-Straße auf das Coronavirus. Höchstens zehn Personen, vorrangig mit Symptomen und Kontakten, werden gleichzetig eingelassen. Eine medizinische Zuweisung ist nicht notwendig. Mitzubringen sind der ausgefüllte Fragebogen und die Chipkarte der Krankenkasse. Das Ergebnis wird 24 Stunden später dem Hausarzt mitgeteilt.

Zu folgenden Zeiten ist das Testzentrum in Bernburg geöffnet:

  • Montag bis Freitag: 15 bis 18 Uhr.

Egeln

Auch in Egeln auf dem Parkplatz in der Barfüßerstraße 1 wurde eine Testzentrum eingerichtet. Es befindet sich gegenüber der Arztpraxis des MZV Börde und wird auch darüber betrieben. Eine ärztliche Zuweisung ist nicht notwendig. Wichtig aber: Es müssen die bekannten Symptome des Coronavirus vorliegen und die Person muss aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgeschriebenem Risikogebit kommen oder Kontakt mit einem Kranken gehabt haben. Vor Ort wird außerdem ein Fragebogen durch die Krankenschwestern ausgefüllt. Chipkate nicht vergessen.

Öffnungszeiten des Testzentrums in Egeln:

  • Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr.

Aschersleben

Am 25. März ist in Aschersleben ein weiteres Corona-Testzentrum für den Salzlandkreis eingerichtet worden. Initiiert wurde die Einrichtung im Gebäude Güstener Straße 11 von Dipl. Med. Norbert Jahn in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Stadt Aschersleben, teilt der Landkreis mit. 

Zu folgenden Zeiten ist das zentrum besetzt:

  • Montag bis Freitag: 14 bis 17 Uhr