Vorfall

Anzeige gegen 63-jährigen Maskenverweigerer

Ein Mann hat sich während der Bahnfahrt von Aschersleben nach Staßfurt strikt geweigert eine Maske zu tragen und die Bahn zu verlasen.

Staßfurt/Förderstedt/Magdeburg l Ein 63-Jähriger hat sich am Dienstagabend während einer Zugfahrt von Aschersleben nach Magdeburg strikt geweigert, einen Mundschutz zu tragen und den Zug zu verlassen. Außerdem pöbelte er Mitreisende an. Das teilt die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Da er der Bitte der Schaffnerin, an der Haltestelle in Förderstedt auszusteigen, nicht nachkam, wurde der Mann an der Endstation in Magdeburg von der Bundespolizei in Empfang genommen. Es wurde gegen ihn eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs gestellt. Außerdem informierte die Bundespolizei aufgrund seiner Uneinsichtigkeit das Gesundheitsamt.