1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Geschenke: Salzlandkiste: Neue Ideen für Weihnachten im Salzlandkreis

GeschenkeSalzlandkiste: Neue Ideen für Weihnachten im Salzlandkreis

Partner und Landrat Markus Bauer ziehen bei Treffen zur Salzlandkiste auch eine Bilanz.

01.12.2023, 10:00
In Aschersleben haben sich die Partner der Salzlandkiste getroffen, um Ideen auszutauschen.
In Aschersleben haben sich die Partner der Salzlandkiste getroffen, um Ideen auszutauschen. Foto: AMG

Staßfurt - Bereits seit sieben Jahren gibt es sie inzwischen: die Salzlandkiste, die mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Landkreis gefüllt und gut als Geschenk oder Präsent geeignet ist. Alljährlich treffen sich die Partner, um über das bisherige Projekt zu sprechen und Ideen für das kommende Jahr zu entwickeln – so auch dieses Mal.

Bei den Kaffeemännern in Aschersleben zogen sie eine sehr positive Bilanz. Viele regionale Erzeuger und Lieferanten der Salzlandkiste brachten zudem neue Produkte mit und stellten diese vor: Neben Linsenbolognese, Thymiansenf, Spirelli und Till-Eulenspiegel-Met für die Kiste sind auch Ascherslebener Schokonüsse oder eine spezielle Kaffeemixtur neu dabei, heißt es in einer Pressemitteilung der Agrarmarketinggesellschaft (AMG) des Landes Sachsen-Anhalt.

„Kunden können davon ausgehen, dass zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft wieder ganz andere regionale Spezialitäten zum Vorschein kommen beim Öffnen der Kiste“, sagt Wolfgang Zahn AMG, der das Projekt von Anfang an organisatorisch und koordinierend begleitet. Auch das Marketing rund um die Salzlandkiste unterstützt er mit Mitteln aus Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerium.

Landrat: Salzlandkiste echte Erfolgsgeschichte

Für Landrat Markus Bauer ist das Projekt Salzlandkiste „eine echte Erfolgsgeschichte. Es ist im Übrigen auch Wirtschaftsförderung pur, gerade für unsere kleinen Direktvermarkter“, merkt der Landrat an. Er sei nicht nur selbst Fan der Kiste, er nutze sie auch als Präsent für verschiedenste Anlässe. „Und das Feedback, was ich dabei aufnehme, ist durchweg positiv.“

„Wenn jetzt alles weiter wie vorbestellt läuft, werden wir um die 2.000 Kisten wieder an Mann und Frau gebracht haben in diesem Jahr“, sagt Christian Herrmann von der Lebenshilfe Bördeland in Staßfurt. Er und sein Team sind für die Logistik zuständig. Das große Packen in Staßfurt in der Gartenstraße hat begonnen. „Auf den Fluren stapeln sich die ersten 200 gefüllten Kisten. Auch die große Premiumholzkiste bieten wir wieder an. Sie muss jedoch vorbestellt werden“, so Herrmann.

Noch können Anfragen für Weihnachten berücksichtigt werden. Bis zum 11. Dezember ist das möglich unter Telefon (03925) 378 88 81. Auch Online-Bestellung auf der Internetseite der Lebenshilfe ist möglich oder der Erwerb direkt in Staßfurt in der Gartenstraße 4-5.