1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Krieg in der Ukraine: Staßfurt: Helfer im vergessenen Krieg

EIL

Krieg in der Ukraine Staßfurt: Helfer im vergessenen Krieg

Michael Körner ist seit über zwei Jahren für ukrainische Geflüchtete in Staßfurt einer der vielen Ansprechpartner. Was den 55-Jährigen trotz weniger werdender Spenden motiviert.

Von Enrico Joo 18.04.2024, 06:00
Im tiefen Winter im Januar half Körner  in Charkiw.
Im tiefen Winter im Januar half Körner in Charkiw. Foto: Michael Körner

Staßfurt - Vasyl ist ein zuvorkommender junger Mann. Leise schleicht sich der 18-Jährige von der Seite an, er will das Gespräch nicht stören. Die Hände hat er aneinandergelegt. „Willst du einen Kaffee?“, fragt er den 55-jährigen Michael Körner, der da bei ihm zu Hause auf der Couch sitzt. „Ja, gern.“ „Sugar? Black?“ Es ist ein kleines sprachliches Kauderwelsch, das da bei Familie Beresh in der Lehrter Straße in Staßfurt zusammenkommt. Aber Vasyl besteht darauf, dass Deutsch gesprochen wird. Er lernt die schwere Sprache gerade bei der Urania. Und ist nach kurzer Zeit schon recht fit darin.